Kilmerstuten für Neugeborene

Ein alter Brauch aus unserer Region ist es, innerhalb eines Jahres nach der Geburt eines Kindes einen „Kilmerstuten“ oder auch „Weggen“ in das Haus zu bringen.

Dieser Kilmerstuten besteht der Tradition nach aus einem Hefeteig mit Rosinen – gegessen wird er mit Schinken, Käse oder nur mit Butter bestrichen.

Wenn auch Sie den Eltern eines Neugeborenen diese Freude machen möchten, teilen Sie uns bitte den Namen des Kindes und die Adresse der Familie mit.

Wir überreichen dann gerne das leckere Backwerk mit unseren besten Wünschen!